Der internationale Wettlauf um die besten Kandidaten ist im vollen Gang und es ist kein Ende in Sicht. Daher ist eines der wichtigsten Themen der Branche: Wie können Unternehmen die besten Bewerber auf sich aufmerksam machen.

Neue, talentierte Kandidaten zu finden, ist für das Wachstum und den Erfolg aller Unternehmen unerlässlich. Es trifft auf viele Branchen zu, dass Unternehmen es nicht leicht haben, Bewerber zu finden, die den Anforderungen genügen - das Angebot von nicht ausreichend qualifizierten Bewerbern übersteigt die Nachfrage von Unternehmensseite deutlich. Diese Kluft wird sich auch in Zukunft nicht schließen, sondern ganz im Gegenteil. Der Wettstreit um geeignete Kandidaten führt zu kreativeren Ansätzen, sich im Wettbewerb zu behaupten.

Unternehmens CI

Unternehmen investieren viel, um ihre Marke aufzupolieren und für die besten Kandidaten attraktiver zu werden. Eine schlichte Stellenanzeige zu schalten, ist heutzutage unter Umständen nicht mehr genug. Es stellt sich die Frage, ob in einer Zeit, in der der Bewerber der König ist, Unternehmen sich eher darauf konzentrieren sollten, was sie zu bieten haben, als was sie erwarten können?

Herkömmliche Stellenanzeigen beschreiben oftmals nur die Stelle, indem die Verantwortungsbereiche sowie eine Aufzählung der Eigenschaften und Kenntnisse des idealen Kandidaten aufgelistet werden. Mit soviel Augenmerk darauf, was der Kandidat für die Firma tun soll, vergessen Unternehmen oft sich die Zeit zu nehmen und zu erklären, warum sich jemand dafür entscheiden sollte, bei ihnen zu bewerben.

Technikaffine Unternehmen finden neue und innovative Möglichkeiten, diesem Macht-Umschwung zu begegnen. Sorgfältig ausgeführte Kampagnen sorgen dafür, dass Unternehmen sich von der Konkurrenz abheben und Unternehmens-Branding wird zum essentiellen Teil des Bewerbungsprozesses. Die heutige Generation der Stellenbewerber ist immer intensiver mit den neuesten Möglichkeiten der Technik vernetzt. Daher müssen Unternehmen in diesem Bereich Schritt halten, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Das Arbeitsverhalten ändert sich und Stellenbewerber sind immer weniger bereit, sich langfristig zu binden und ihre Karriere, Vorlieben des Lebensstils und finanzielle Aspekte hinten anzustellen. Wenn man dies im Kopf behält, müssen sich Unternehmen mit dem Thema auseinandersetzen, wie sie Kandidaten auf sich aufmerksam machen können, das Interesse wecken und sich als Arbeitgeber der Wahl aufstellen können.

Brand Republic Video

Höhere Bewerberquote

Der Einsatz von Videos wird im online Stellenmarkt immer beliebter. Unternehmen haben die Möglichkeit, sich auf einer gut gemachten Plattform zu präsentieren, die Werte und Arbeitsmoral der Firma zu zeigen und potentiellen Kandidaten die Arbeitskultur des Unternehmens vorzustellen. In einer kürzlich vorgestellten Studie wurde bestätigt, dass Unternehmen 34% mehr Bewerbungen erhielten, als sie Videos zu den Stellenausschreibungen online stellten. Sollten sich alle Unternehmen überlegen, diese Methode anzuwenden?

Unternehmen können auf online Stellenportalen mit kurzen Videos ihren Bewerbern einen Einblick über die Arbeitsweise innerhalb der Firma geben. Das kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise erfolgen - eine Führung durch das Büro, kurze Vorstellungen von Angestellten oder durch ein Interview mit dem Geschäftsführer. Mitarbeiter können die Firma als großartiges Arbeitsumfeld beschreiben und dem Bewerber gleichzeitig einen guten Eindruck von den künftigen Kollegen geben.

Kultur

Gut gemachte Videos im online Stellenbereich sollten den Bewerbern einen Einblick in die Unternehmenskultur geben, die Arbeitsatmosphäre zeigen, sowie die Werte und Vorteile präsentieren. Eine andere Möglichkeit ist, zusätzliche Merkmale, wie hochkarätige Kunden zu nennen, Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen oder die Stelle auf Basis des Standorts anzupreisen. Indem man die Botschaft richtig herüberbringt und sich als attraktiver Arbeitsgeber aufstellt, kann sich die Bewerberquote erheblich erhöhen. Außerdem ist es wichtig, sich auf die Fragen vorzubereiten, die ein Bewerber stellen könnte und Antworten bereit zu stellen, mit denen der Kandidat sich verstanden und gut aufgenommen fühlt.

Videos als Informationsquelle werden immer beliebter und erreichen weltweit immer mehr Internetnutzer. Dies trifft auch auf die immer größer werdende Anzahl der mobilen Internetnutzer zu - ein Bericht von comScore aus dem Jahr 2013 bestätigt, dass das online Video Publikum innerhalb eines Jahres um 162% auf mobilen Endgeräten gestiegen ist. Indem die Nachfrage nach Videos stark ansteigt, sollten sich Unternehmen diesem Trend keineswegs widersetzen, sondern die Vorteile dieser beliebten Möglichkeit nutzen. Ein gut gemachtes online Stellenvideo kann die Aufmerksamkeit der Bewerber erfolgreich auf die Stelle ziehen.

Durch den Fortschritt in der Technologie ist Video ein schneller, kreativer und kosteneffizienter Weg, um die Marke eines Unternehmens heraus zu arbeiten. Indem Kandidaten ein guter Eindruck von dem gegeben wird, was es bedeutet für diese Firma zu arbeiten und aufgezeigt wird, warum sie genau diese Position anstreben, werden interessierte und informierte Bewerber angesprochen, die davon überzeugt sind, der passende Kandidat für das Unternehmen zu sein.

Other articles you may like...