Nach Schätzungen stellen Kandidaten, die nicht aktiv auf Stellensuche sind, etwas mehr als 70 % der weltweiten Arbeitskräfte – so berichtet Recruitment Buzz. Ca. 15 % sind mit ihrer aktuellen Stelle nicht zufrieden.

Einige dieser passiven Kandidaten bergen für Personalbeschaffer ein großes Potenzial in sich, da sie zu langfristigen, hochwertigen Einstellungen führen können. Sie besitzen die notwendigen Fähigkeiten und sind bereit, ihre Karriere voranzutreiben. Sie freuen sich über die Kontaktaufnahme von Personalbeschaffern, und Personalbeschaffer stellen sie gerne ein.

Es gibt jedoch auch passive – und aktive – Arbeitssuchende, die sich nur nebenbei nach einer neuen Stelle umsehen, aber nicht unbedingt sofort wechseln möchten. Diese Arbeitssuchenden haben andere Bedürfnisse.

Möglicherweise sind sie auf der Suche nach dem nächsten Karriereschritt. Oder sie recherchieren lediglich, wie sie zum nächsten Schritt gelangen. Während sie sich umschauen, besitzen sie eventuell noch nicht die erforderlichen Qualifikationen. Sie möchten einfach nur in Erfahrung bringen, welche Stellen angeboten werden und welche Voraussetzungen dafür gelten. Anschließend verlassen sie das Stellenportal und informieren sich über Weiterbildungen oder Workshops, die ihnen den Weg zum nächsten Karriereschritt ebnen.

Aber wie wäre es, wenn sie das Stellenportal nicht verlassen? Wenn diese Karriereinhalte auf derselben Website angeboten würden? Stellenportale sind eine ideale Werbeplattform für Karriereentwicklungsmaßnahmen, die Bewerbern die Voraussetzungen für eine neue Stelle verschaffen. Und genau dieses Ziel verfolgt die Weiterbildungsplattform von Madgex

Mit der Software von Madgex können Sie diese eher passiven Kandidaten ansprechen. Die Software bewirkt, dass Besuchern Ihrer Website exakt auf sie zugeschnittene Kurse angezeigt werden. Welche Maßnahmen angeboten werden, hängt davon ab, welche Stellenangebote die Kandidaten aufgerufen haben und wo sie derzeit karrieretechnisch stehen. 

Stellenportale, die relevante Karriereentwicklungsmöglichkeiten anbieten, können für Kandidaten, die sich in Zukunft beruflich umorientieren oder die Karriereleiter erklimmen möchten, ein wertvolles Hilfsmittel sein. So wird das Stellenportal zu einer Anlaufstelle für Stellenangebote und relevante Qualifizierungsmöglichkeiten.

Wenn es dem Stellenportal gelingt, sich als Vermittler zwischen Arbeitssuchenden, Qualifizierungsangeboten und freien Stellen einen Namen zu machen, kann es in diesem sekundären Bereich für aktive und passive Kandidaten gleichermaßen attraktiver werden.

Wenn Sie Arbeitssuchende dazu animieren, durch Weiterbildung in ihre Zukunft zu investieren, investieren Sie gleichzeitig in die Zukunft Ihres Stellenportals. Wenn Sie Kandidaten Weiterbildungsmöglichkeiten vorstellen, steigt die Qualität der Bewerber insgesamt. So ziehen Sie mehr Arbeitgeber an, und die Besucherzahlen steigen. Dies führt zu mehr Bewerbungen für Fortbildungsanbieter und Personalbeschaffer.

Dank dieser flächendeckenden, vorherrschenden Stellung in Ihrem Personalbeschaffungsbereich entstehen nicht nur neue Werbechancen, sondern auch intensivere Interaktionen mit Ihren Benutzern und neue Umsatzmöglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Other articles you may like...