Damit Stellenportale in einem wachsenden Online-Personalbeschaffungsmarkt wettbewerbsfähig bleiben, müssen sie mithilfe zusätzlicher Tools und Plattformen weitere Einnahmequellen generieren.

Bei der Suche nach dem perfekten Bewerber werden Lebenslauf-Datenbanken von der Personalbeschaffung häufig außer Acht gelassen. Viele Arbeitgeber wissen, dass sie in Stellenportalen Stellenangebote veröffentlichen können. Häufig ist ihnen jedoch nicht klar, dass dort auch eine vollständige Datenbank zur Suche nach aktiven Arbeitssuchenden zur Verfügung steht.

Lebenslauf-Datenbanken bieten der Personalbeschaffung zahlreiche Vorteile. Bei richtiger Nutzung erweitern Lebenslauf-Datenbanken ihre Perspektive, da sie ein umfassendes Bild der zur Besetzung der offenen Stellen vorhandenen Kompetenzen und Erfahrungen bereitstellen. Auf diese Weise wird der passive Ablauf der Personalbeschaffung zu einem interaktiven Vorgang.

Durch die Nutzung von Lebenslauf-Datenbanken haben Personalbeschaffer mehr Kontrolle über ihren Personalbeschaffungsprozess. Sie haben unverzüglich Zugang zu zahlreichen Bewerbern, die über Suchbegriffe einfach zu finden sind. Lebenslauf-Datenbanken eignen sich besonders für eilige Fälle oder für diskrete Suchen, wenn eine Stelle nicht öffentlich ausgeschrieben werden kann. Bei richtiger Nutzung sind Lebenslauf-Datenbanken eine kosteneffektive Lösung, da sie den Zeitaufwand der Personalbeschaffung erheblich reduzieren.

Wie können Stellenportale die Interaktion mit Lebenslauf-Datenbanken verbessern?

Der zunehmende Einfluss von LinkedIn ist ein Beweis für die Relevanz und Zweckmäßigkeit von Online-Lebensläufen und ein Argument für die Effektivität der aktiven Personalbeschaffung. Lebenslauf-Datenbanken enthalten zahlreiche Arbeitssuchende, die aktiv nach Arbeit suchen. Dies kann LinkedIn nicht versprechen.

Lebenslauf-Datenbanken sind eine perfekte Möglichkeit für Stellenportale, diejenigen Personalbeschaffer anzusprechen, denen die Eigenschaften der LinkedIn-Plattform nicht ausreichen. Sie sind eine ausgezeichnete und effektive Einnahmequelle mit geringem Zeit- und Wartungsaufwand.

Das Prinzip ist unkompliziert: Je mehr Lebensläufe von Bewerbern in Ihrer Datenbank gespeichert sind, desto wahrscheinlicher ist die Nutzung durch Personalbeschaffer. Deshalb sollten Sie proaktiv sein. Bieten Sie Arbeitssuchenden die Möglichkeit, ihren Lebenslauf automatisch in Ihre Datenbank hochzuladen, nachdem sie sich für eine auf Ihrer Website veröffentlichte Stelle beworben haben. Darüber hinaus sollten Sie auch auf Ihrer Homepage auf diese Möglichkeit hinweisen.

Geben Sie auf Homepages von Personalbeschaffern und bei E-Mail-Marketingkampagnen die Anzahl der in Ihrer Datenbank gespeicherten Lebensläufe und aktuelle Statistiken bekannt. Nennen Sie die Anzahl der in der letzten Woche neu hinzugefügten Lebensläufe sowie die jeweiligen Märkte und Branchen.

Die Lebenslauf-Datenbanken von Madgex bieten Personalbeschaffern eine optimale Erfahrung. Mit dem einfachen Navigationssystem können sie basierend auf einer Reihe von Kriterien nach relevanten Bewerbern suchen. Im Anschluss an die Suche können sie die Lebensläufe auswählen, die sie kaufen möchten, und diese direkt herunterladen.

Angesichts des willkommenen Anstiegs des internationalen Stellenmarkts intensiviert sich der Wettbewerb zwischen Stellenportalen. Madgex hilft seinen Kunden bei der Erkundung aller Umsatzsteigerungsmöglichkeiten. Lebenslauf-Datenbanken spielen hierbei eine wichtige Rolle und sind für Arbeitssuchende und Personalbeschaffer unerlässlich.

Other articles you may like...