Die Personalbeschaffung verlagert sich zunehmend in die Online-Sphäre, und die Zahl der Stellenportale steigt stetig. Eine Online-Präsenz ist für Personalbeschaffer und Stellenportale längst unerlässlich – aber wie heben Sie sich von der Masse ab?

Sowohl offline als auch in „verwalteten“ Online-Umgebungen (wie Webseiten und soziale Medien) arbeiten Unternehmen gezielt auf den Aufbau einer Arbeitgebermarke hin, die Kunden und Bewerbern das Markenethos vermittelt.

In Online-Stellenanzeigen geht dieses sorgfältig konstruierte Markenbild jedoch aufgrund der inflexiblen Formatvorgaben mancher Stellenportale schnell verloren – dabei ist es genau dort besonders wichtig. Stellenportale bieten eine hervorragende Möglichkeit, möglichst vielen potenziellen Bewerbern das Markenbild eines Unternehmens zu vermitteln, und viele dieser Bewerber sind auf anderen Wegen nicht zu erreichen. Dieses Kommunikationspotenzials Ihres Stellenportals dürfen Sie nicht ungenutzt lassen.

Stellenportale, die Software von Madgex einsetzen, bieten vielfältige Vorteile für Stellenausschreibungen und Personalbeschaffer. Dies umfasst beispielsweise die erhöhte Augenfälligkeit eines Inserats. Premium-Inserate haben sich als wirksames Mittel zur Steigerung der Sichtbarkeit und Aufrufe von Stellenanzeigen und der Anzahl der Bewerbungen erwiesen. Es gibt aber auch andere Funktionen, mit denen Unternehmen potenziellen Bewerbern ihre Marke näher bringen können.

So können Stellenportale mit Madgex nicht nur ein Firmenlogo anzeigen, sondern Arbeitgebern auch Personalbeschaffungsprofile für Arbeitgeber bereitstellen. Das Unternehmen wird damit durchsuchbar. Bewerber erhalten nicht nur eine weitere Suchebene, sondern auch eine Zusammenfassung der Unternehmenskultur und der besonderen Merkmale. Diese Profile können durch den Host oder den Client verwaltet werden.

Inserate und Profile lassen sich auch an die Markenoptik anpassen; das reicht vom Firmenlogo bis zu vollständig markenbezogener Gestaltung, HTML-Anpassung und sogar eingebettetem Video. Mehr als 60 % der Besucher von Websites sehen sich verfügbare Videos an, bevor sie Text lesen. Für Unternehmen bieten sich damit ganz neue Möglichkeiten für die Vermittlung großer Mengen an Information auf minimalem Raum sowie zur einfachen markenbezogenen Gestaltung von Inhalten.

Personalbeschaffer können noch einen Schritt weiter gehen und eine Minisite rund um ihre Marke bereitstellen. Minisites sind der umfassendste Ansatz; sie ermöglichen nicht nur die HTML-Anpassung, sondern bieten einen eigenen Bereich für das Unternehmen, in dem alle Stellenangebote sowie das markenbezogene Profil bereitgestellt werden. Sie ersetzen das Standardprofil und vermitteln Bewerbern den Eindruck einer Webseite für das jeweilige Unternehmen.

Kunden, die mit CSS und HTML vertraut sind, können mit der Software auch selbst entworfene Stellenangebote einstellen, die augenfällig als Inserate dieses Personalbeschaffers erkennbar sind.

Auch Bannerwerbung ist möglich. So sehen Bewerber die markenbezogene Werbebotschaft des Personalbeschaffers oben auf einer Seite oder auch auf der Startseite des Stellenportals und können über Links auf markenbezogene Stellenangebote oder Profile zugreifem. Banner steigern auch die Sichtbarkeit der Arbeitgeber.

Insgesamt bietet die Software von Madgex mehr als 25 verschiedene Anpassungsmodi, mit denen Unternehmen Mitarbeiter anwerben, informieren und den gesamten Vorgang personalisieren können.

All diese Funktionen werden auf der Grundlage der gewonnenen Erfahrungen und des Kundenfeedbacks fortlaufend weiterentwickelt. Jede einzelne bietet Mehrwert für Personalbeschaffer und führt Inserenten zu den Portalen.

Other articles you may like...